Sie befinden sich auf der Seite: Aktuelles » Aktuelles » Newsreader

Einladung zu den Auftaktveranstaltungen des Forschungsprojekts zur Versorgungssituation suchbelasteter Familien

Wie können für suchtbelastete Familien flächendeckend effektive Unterstützungsnetzwerke geschaffen werden?

Dieser zentralen Fragestellung widmen sich im Juni die vier regionalen Auftaktveranstaltungen des vom Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ) durchgeführten Forschungsprojekts „Steuerungswissen und Handlungsorientierung für den Aufbau effektiver interdisziplinärer Versorgungsnetzwerke für suchtbelastete Familien“. Gemeinsam mit Kooperationspartner*innen und interessierten Vertreter*innen aus den relevanten Arbeitsfeldern soll im Rahmen der Auftaktveranstaltungen der Grundstein für die weitere Projektgestaltung gelegt werden.

tl_files/Bilder/Aktuelles/2019-05-22_Foerderhinweis BMG.png

Neben der Vorstellung des Forschungsprojekts wird es im Rahmen der Veranstaltungen Fachvorträge durch die Kooperationspartner*innen des IKJ sowie verschiedene themenspezifische Workshops geben. Zu diesen Veranstaltungen sind alle interessierten Personen herzlich eingeladen. Im Einzelnen werden folgende Termine angeboten:

  • Dresden, 03.06.2019
  • Kiel, 04.06.2019
  • München, 06.06.2019
  • Siegburg, 28.06.2019

Weitere Informationen zum genauen Tagesablauf, den Veranstaltungsorten sowie der Anmeldung finden Sie im Veranstaltungs-Flyer. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung jederzeit noch möglich (da noch Kontingente verfügbar sind auch noch über den im Flyer geannten Stichtag hinaus).

Das Institut für Kinder- und Jugendhilfe freut sich durch die Förderung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch die Bundesregierung die Möglichkeit zu bekommen, mit dem Forschungsprojekt einen Beitrag zur Verbesserung der Versorgungssituation von Kindern aus suchtbelasteten Familien leisten zu können.

Zurück